Schuljahr 2015/2016

JungsTagMV

Am 14.10.2015 fand der JungsTagMV statt, an diesem Tag haben Schüler die Möglichkeit, Berufsfelder kennenzulernen, die eher von Frauen dominiert werden. Mit 28 Schülern der Klassen 5 – 9 hat die Regionale Schule mit Grundschule „Wilhelm Höcker“ Woldegk daran teilgenommen. Von A wie Apotheke bis Z wie Zahnarztpraxis beteiligten sich Unternehmen und Einrichtungen in und um Woldegk an dieser Form der Berufsorientierung. Besonders gefragt waren die Plätze im Pflegeheim, Kindergärten und Blumenläden, aber auch in Arztpraxen, Physiotherapien, Tierzuchtbetrieben oder Friseurläden sammelten einige Schüler neue Erfahrungen. Allen Betrieben und Einrichtungen nochmals ein herzliches Dankeschön für die rege Beteiligung. Rückblickend war der JungsTagMV für die Mehrheit der Schüler ein neuer interessanter Einblick in Berufsfelder, den sie ohne jene Initiative wahrscheinlich nicht erhalten hätten. Eine anschließende Auswertung ergab, dass sich einige können vorstellen, später beispielsweise Erzieher zu werden bzw. ein soziales Arbeitsfeld nicht mehr als Zukunftsperspektive ausschließen.
Text: L. Hacker

Flüchtlinge

flüchtlingeAuch an unserer Schule in Woldegk gibt es eine Reihe Flüchtlingskinder. Sie kommen aus Tschetschenien, der Ukraine, Ägypten und Syrien.
Beim Vermitteln von Deutschkenntnissen hilft uns Nahla, eine junge Frau aus Ägypten, die zudem Grundschullehrerin ist.Gute Hilfe leistet uns dabei auch die Technik, die wir vom Geld der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern kaufen konnten und im Unterricht einsetzen.
Ohne diese Hilfe gäbe es große Probleme bei der Verständigung mit unseren Schülern aus den Kriegsgebieten bzw. anderen Herkunftsländern.

1. Bundesweite Netzwerktag des Berufswahl-Siegels 2015

1 027Die Regionale Schule mit Grundschule „Wilhelm Höcker“ Woldegk wurde 2013 mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet. Am 10. September 2015 fand im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin der 1. Bundesweite Netzwerktag des Berufswahl-Siegels 2015 statt, zu dem unsere Schule, neben 27 anderen Schulen der Bundesrepublik, geladen war. Zusammen mit einer Schule aus Rostock haben wir unser Bundesland vertreten und unsere Erfahrungen präsentiert. Die Siegel-Schulen, als Botschafterschulen, sollen über die Grenzen der jeweiligen Bundes-länder hinaus miteinander vernetzt werden, mit dem Ziel des gemeinsamen Erfahrungsaus-tausches und des Austausches von Best-Practise. Im laufenden Schuljahr wird unsere Schule dieses Siegel verteidigen.
Text und Fotos: W. Röder

Juche - ich bin ein Schulkind
Der 29.08.2015 war nicht nur für viele Woldegker Kinder ein besonderer Tag. Auch aus den umliegenden Orten kamen an diesem einschulungSamstag insgesamt 29 Kinder in die Mehrzweckhalle der Regionalen Schule mit Grundschule Woldegk. Begleitet wurden sie von über 200 Gästen, wie z. B. ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden. In einem feierlichen Rahmen wurden die neuen Erstklässler begrüßt. Während seiner Eröffnungsansprache wandte sich der Schulleiter, Herr Marg, auch direkt an die ABC-Schützen. Nach einem tollen Kulturprogramm der 3. Klassen erhielten alle Schulanfänger eine Sonnenblume.
Die Klassenleiter Frau Runge und Herr Scholwin führten anschließend die Kinder in das Grundschulgebäude. Hier bekamen sie nicht nur ihre Schultüten, sondern nahmen auch in ihrem neuen Klassenraum Platz. In die bisher leeren Schultaschen wurden nun gemeinsam die Fibel, das Rechenbuch und mehrere Arbeitshefte gepackt. Danach nahmen die Eltern, die zum Teil aufgeregter waren als ihre Kinder, die stolzen Schulkinder wieder in Empfang. In vielen Familien wurde an diesem schönen Sommertag eine tolle Einschulungsparty gefeiert.
Insgesamt werden in diesem Schuljahr 31 Kinder in der Jahrgangsstufe 1 beschult. Die Lehrerinnen und Lehrer der Regionalen Schule mit Grundschule Woldegk möchten sich in diesem Rahmen für die dekorative Ausgestaltung der Mehrzweckhalle bei den Mitarbeitern der GWW bedanken. Unseren Dank auch an das Blumenfachgeschäft „Kornblume“ und die Fotografin Frau Schaupp für die tollen Einschulungsfotos.
Text: Th. Scholwin
Foto: Frau Schaupp

Geschenk

besuch edekaAls die Schulanfänger am ersten Schultag auf Entdeckungstour auf dem Schulgelände waren, bekamen sie unverhofften Besuch. Zwei Mitarbeiter des Einkaufsmarktes EDEKA Bessen aus Woldegk überreichten ihnen große Tüten mit gesundem Frühstück in einer bunten Brotbox, mit Trinken und auch etwas zum Naschen. Sie wünschten den Kindern viel Freude und Erfolg in der Schule. Für diese Überraschung wollen wir uns herzlich bedanken.
Im Namen aller Schulanfänger
R. Runge