Lesefest

Am 14.06.2018 fand in der Grundschule in Woldegk einmal kein regulärer Unterricht statt, sondern es stand nur „Lesen“ auf dem Stundenplan. Jede Klasse feierte unter dem Motto „Lesen macht Spaß“ ihr ganz besonderes Lesefest.

So wurde in der Klasse 4b gemeinsam das Kinderbuch „Ben liebt Anna“ erlesen. Dazu erhielt jeder Schüler ein Lesebegleitheft mit verschiedenen Aufgaben.

In der Klasse 1b durfte jeder Schüler sein Lieblingsbuch mitbringen. Unsere Kleinsten waren ganz aufgeregt, denn sie durften sogar aus ihren Büchern etwas vorlesen. Anschließend wurden kleine Lesebüchlein gebastelt und die Kinder konnten zu vorgelesenen Geschichten zeichnen und sich als Illustrator versuchen.

Unter den Kindern der Klasse 3a wurden die Buchstaben des Alphabets verlost. Jeder hatte die Aufgabe, zu seinem Buchstaben interessante Dinge mitzubringen. So brachte Tim seine Taucherbrille, eine Tischdecke, Teebeutel, eine Taschenlampe, … mit. Es wurden ABC – Spiele gespielt und zum Abschluss die Streiche von Max und Moritz gehört.

Zur Buchvorstellung wurde in den Klassen 2 und 3b aufgerufen. Jeder Schüler bekam seinen großen Auftritt und konnte präsentieren, welches Buch er seinen Mitschülern weiterempfehlen würde.

Die Klassen 1a und 4a feierten gemeinsam ein Fest. Hier drehte sich alles um die kleinen grünen Olchis aus den Kinderbüchern von Erhardt Dietl. Es wurde gemalt, gespielt, gebastelt, Geschichten gehört, Filme gesehen, sich als Olchi verkleidet und natürlich auch gelesen. Zur Stärkung gab es das, was die Olchis am liebsten mögen: Stinkerbrühe und Matschknödel!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Eltern, die uns wieder so tatkräftig bei der Vorbereitung und Durchführung unseres Lesefestes unterstützten.

Die Schüler und Lehrer der Grundschule Woldegk