Projekttag in der Eisengießerei Torgelow

Im Rahmen der Berufsfrühorientierung besuchte die Klasse 8 der Regionalen Schule mit Grundschule Woldegk am 1. Juni 2018 traditionell die Eisengießerei in Torgelow.

Gegen 8.30 Uhr fuhren wir mit dem Bus dorthin und wurden vor Ort gleich mit Helm, Schutzbrille und Weste ausgestattet. Das sah teilweise sehr lustig aus, erfüllte aber während der Führung über das große Firmengelände seinen Zweck.

Nach einer ausführlichen Belehrung und mit vorbereiteten Aufgaben bzw. Fragen aus dem Bereich Chemie und AWT machten wir uns in Begleitung eines Mitarbeiters auf den Weg durch die Produktionshallen. Er erklärte uns die einzelnen Arbeitsabläufe, die dafür eingesetzten riesigen Maschinen und ging dabei auf unsere Fragen ein.

Wir waren schon etwas erstaunt darüber, wie schmutzig und vor allem körperlich anstrengend die Arbeit eines Eisengießers ist und wie viele Arbeitsschritte notwendig sind bis das Endprodukt fertiggestellt ist. Es war interessant zu sehen wie riesig z. B. die Rotornabe eines Windrades ist, wenn man direkt daneben steht.

Gegen 12 Uhr hatten wir die Möglichkeit, uns in der Cafeteria bei einem Mittagessen zu stärken bevor es dann wieder mit dem Bus nach Woldegk zurückging.

Text: K. Schlichting